mobil-relaxen

mit Beate Rühl

Kurze Information zu den Entspannungsmethoden   

Die bekanntesten sind Yoga, Qigong und TaiChi.

Die verschiedenen Therapieformen/Entspannungsmethoden sind über Jahrtausende von Jahren alt, (Qigong wurde ca. 2500 Jahre vor Christus lt. Forschung praktiziert, ältester Nachweis ist ca. 4000 Jahre vor Christus) kommt aus dem Asiatischen Ländern und drang erst im 1900 Jahrhundert zu uns vor.

Es gibt noch viele weiter Therapieformen/Entspannungsmethoden, unter anderem wurden auch einige in den Westlichen Ländern entwickelt im 1900 Jahrhundert (zum Beispiel Progressive Muskelentspannung, Autogenes Training) im 1900 Jahrhundert.

Alle Therapieformen/Entspannungsmethoden die Beweglichen, die Mentalen und Kreativen dienen einzig und alleine für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden.

In den Fernöstlichen Ländern werden diese Methoden nicht nur als Entspannungsprogramme in den Wellness-, Sportlichen- bereichen eingesetzt, sie dienen auch parallel der Schulmedizin zur Vorbeugung und Gesundung bei Krankheiten. Dabei ist das wichtigste für die Asiaten Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen.

Beispiel:                                                                                                                                                                                                                bei Migräne, Rücken- Chronische Schmerzerkrankungen und vieles mehr.

Qiogong aus der Traditionellen Chinesischen Medizin was die Grundlagen zum ganzheitlichen heilen bietet, angefangen mit Schwierigkeiten beim Einschlafen, nervösen Magen, verspannten Nacken oder unter immer höheren Stressbelastungen, hier bietet Qigong von der Meditation bis hin zu den fließenden Bewegungenviele Programme zur Hilfe an.

Wie in allen Phänomenen der Natur sieht die chinesische Medizin auch im Menschen gegnsätzliche Kräfte wirken, die zur Harmonie streben und in Einklang gebracht werden sollen.                                                                                                     Das Harte und das Weiche, das Starke und das Schwache  -  Yin und Yang heißen diese Gegensätze, die harmonisiert werden müssen, damit wir wieder gestärkt in den Alltag eintauchen können.                                                                                 Denn nur ein ausgeglichener Mensch, in dem die Lebensenergie Qi ungestört fließen kann ist ein gesunder Mensch. Gerade erleben ein Teil der Entspannungsmethoden eine Renaissance. 

Entspannt und kommt gesund durch die Woche, mit einem leicht umsetzbaren Tagesprogramm und

                                                                     "Findet Eure Mitte"

Schon Konfuzius sagte ...

Gründlichkeit

Wenn Du eine Lehre vernommen, die er noch nicht auszuführen vermochte, so fürchtet er sich nur davor, noch andere Lehren zu vernehmen.

Vierfacher Weg der Bildung

"Sich das Ziel setzen im Pfad, sich klammern an die guten Naturanlagen, sich stützen auf die Sittlichkeit, sich vertraut machen mit der Kunst"


                                                                        Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse!